Kaleen

Kaleen Total 19 calls.

Kaleen, deren bürgerlicher Name Marie-Sophie Kreissl ist, wurde am 12. November 1994 in Wels geboren. Sie ist eine österreichische Tänzerin, Choreographin und Sängerin.

Kaleen wuchs in Ried im Traunkreis in Oberösterreich auf. Sie ist die Enkelin von Hanneliese Kreissl-Wurth, einer Komponistin, Texterin und Produzentin aus den Genres Schlager und volkstümliche Musik. Im Alter von zwei Jahren nahm sie erstmals Ballettunterricht und gewann mit fünf Jahren ihren ersten österreichischen Meistertitel.

2014 nahm sie an der ProSieben-Castingshow Got to Dance teil und erreichte dort gemeinsam mit ihrem Tanzpartner Paulo Albert das Finale. Seit 2020 arbeitet sie als Choreographin und Stage Director für den ORF, unter anderem für die Sendung Starmania. 2021 gründete sie mit Wifi Records ein eigenes Plattenlabel und begann selbst Songs zu produzieren. Ihr erstes Album, Stripping Feelings, erschien im September 2023.

Kaleen vertritt Österreich beim Eurovision Song Contest 2024 in Malmö mit dem Song „We Will Rave“. Sie hatte sich bereits 2023 mit dem Song „Owe You Pretty“ beworben, unterlag aber Teya & Salena mit ihrem Lied „Who the Hell Is Edgar?“. Am 16. Jänner 2024 wurde bekanntgegeben, dass Kaleen intern als Österreichs Vertretung beim Eurovision Song Contest 2024 ausgewählt wurde.

Als musikalische Einflüsse nennt Kaleen unter anderen Dua Lipa, Ariana Grande und Beyoncé.