Michael Mind

Michael Mind

Michael Mind (richtige Namen Jens Kindervater und Frank Bülles) ist eines der erfolgreichsten deutschen Produzentenduos für House und Dance. Die beiden Produzenten legen auch unter ihrem Pseudonym „Michael Mind Project“ auf. Erfolgreiche Releases wie „Show Me Love“, „Blinded by the Light“ und „Feel Your Body“ führten zu einem gesteigerten Bekanntheitsgrad in der europäischen Clubszene. Seit der Gründung im Jahre 2007 platzierte das Duo 10 Singles in den deutschen Top 50 Charts inkl. zwei Top 20 Hits. Auch im europäischen Ausland erreichte der Act mehrfach die Top 20 von Single- und Radio-Charts.

Jens Kindervater wuchs in Aachen auf. Bereits im Alter von 15 Jahren begann er mit dem Deejaying. Nachdem er zunächst mit seinem Studiopartner Bernd Johnen mit Projekten wie „Junkfood Junkies“, „4 Clubbers‘ oder „Da Loop Brothers“ Dancetracks veröffentlichte erweiterte er später sein Spektrum und wurde unter anderem Vermarkter von Cascada.

Das Michael Mind Projekt wurde durch die Idee von Michael Mind, den Manfred Mann’s Earth Band Klassiker „Blinded by the Light“ zu covern, zusammen mit Frank Bülles ins Leben gerufen. Aufgrund des Erfolgs der Disco Boys mit einem alten Hit der Manfred Mann’s Earth Band, „For You“, wurde zunächst von einer Realisierung des Projekts Abstand genommen. Doch nach der positiven Resonanz des Produzententeams „Sunloverz“ (Frank Bülles und Bernd Johnen) wurde der Track schlussendlich dann doch von beiden gemeinsam fertig produziert.

„Blinded by the Light“ konnte über mehrere Wochen Platz 1 der Dancecharts behaupten. Auch die Nachfolge-Singles, wie „Ride Like the Wind“ (eine neue Version des 1980er Hits von Christopher Cross), „Don’t Walk Away“ oder „Baker Street“ (mit dem bekannten Saxophonpart des gleichnamigen Stücks von Gerry Rafferty) waren erfolgreiche Diskotheken-Hits. „Baker Street“ konnte in Frankreich Platz 11 der Singlecharts erreichen.[3]

Am 28. August 2009 wurde die Single „Gotta Let You Go“ veröffentlicht. Auch dieser Titel ist eine Coverversion, das Original stammt von Dominica und war erstmals 1994 erschienen.[4]

Mit dem Titel „Delirious“ präsentierte das Aachener Produzenten-Duo im Jahre 2010 erneut eine Eigenkomposition als Single. Bei der Produktion beteiligt waren die US-Amerikanerin Many Ventrice (auch bekannt durch ihre Songs mit Ian Carey, Rick Ross feat. Kanye West), welche die Lead Vocals sang, und Carlprit (auch bekannt durch Cascada´s „Evacuate the Dancefloor“), welche die Rap Parts übernahm. Das Singlepaket umfasst 9 verschiedene Mixe, welche unter anderem der deutsche DJ Homeaffairs und der französische DJ Chris Kaeser beisteuerten.

Für die visuelle Darstellung des Projektes und Videos wird Michael Mind von dem Illustrator Bastian Sobtzick (bekannt durch: Callejon, Heaven Shall Burn, Apocalyptica, Rammstein) unterstützt.

Weitere interessante Infos zu Hits gefunden:


Kampagne_Hits