Two Steps From Hell

Two Steps From Hell

Comments | Official Website | 🍏 iTunes

Two Steps from Hell (deutsch: Zwei Schritte vor der Hölle) ist ein Unternehmen, das Musik fĂŒr Film- und Computerspiel-Trailer produziert. Es wurde 2006 von Nick Phoenix und Thomas Bergersen gegrĂŒndet und hat seinen Sitz im US-amerikanischen Santa Monica.

Die MusikstĂŒcke wurden in zahlreichen Trailern und Filmen verwendet, u. a. in Avatar – Aufbruch nach Pandora, Harry Potter und der Orden des Phönix, Star Wars: The Clone Wars, Star Trek, The Dark Knight, 2012, X-Men: Der letzte Widerstand, Prince of Persia: Der Sand der Zeit, Indiana Jones und das Königreich des KristallschĂ€dels, Saw 3D – Vollendung, Anna Karenina und auch Die Chroniken von Narnia: Die Reise auf der Morgenröte wie auch in Computerspielen wie Mass Effect 2 und der britischen Fernsehserie Doctor Who sowie fĂŒr den Trailer von Breaking Dawn – Bis(s) zum Ende der Nacht – Teil 1, dem vierten Teil der Twilight-Saga oder als Titelmusik fĂŒr die Fernsehshow Crash Games – Jeder Sturz zĂ€hlt!.

Der Titel Heart of Courage wurde bei der Fußball-Europameisterschaft 2012 und bei einigen Spielen der Champions League als Einlaufmusik gespielt und wird auch von den deutschen Fußball-Bundesligisten Werder Bremen[2], FC Ingolstadt und SV Darmstadt 98, seit Juli 2013 von den Zweitligisten SV Sandhausen und dem SC Paderborn 07 sowie dem Regionalligisten Alemannia Aachen zu diesem Zweck verwendet. Ebenfalls der Schweizer Unihockey Verein UHC Waldkirch-St. Gallen verwendet den Titel „Heart of Courage“ als Einlaufmusik. In der Handball-Bundesliga findet das Lied als Einlaufmusik der HSG Wetzlar Verwendung. In der Deutschen Eishockeyliga benutzten die Schwenninger Wild Wings sowie die DĂŒsseldorfer EG dieses StĂŒck als Teil Ihres Intros der Saison 2014/2015, des Weiteren findet es Verwendung in verschiedenen Fernsehwerbespots.

Mehrere Alben wurden auch der Öffentlichkeit zugĂ€nglich gemacht bzw. als kaufbares Album herausgegeben. Illusions, ursprĂŒnglich als Nemesis II bezeichnet, wurde als eigenstĂ€ndige Veröffentlichung unter dem Namen von Bergersen publiziert.[3] Selbiges gilt fĂŒr Sun. Tracks aus diesen eigenstĂ€ndigen Alben fanden z. B. in Trailern fĂŒr Cloud Atlas und Interstellar Verwendung.

11 Gedanken zu „Two Steps From Hell“

Kommentare sind geschlossen.