Ein Gedanke zu „Zucchero“

  1. Zucchero (* 25. September 1955 in Roncocesi (Reggio nell’Emilia), Emilia-Romagna als Adelmo Fornaciari) ist ein italienischer Singer-Songwriter, dessen Musik, die in englischer oder italienischer Sprache erscheint, von Gospel, Blues und Rockmusik inspiriert ist, und dessen Bandbreite von Balladen bis hin zu mehr Boogie-Ă€hnlichen StĂŒcken reicht. Sein bekanntester Song dĂŒrfte Senza una donna sein, zusammen mit Paul Young gesungen (1991).

    Seinen KĂŒnstlernamen (zucchero, italienisch fĂŒr Zucker) gab er sich aufgrund einer Kindheitserinnerung: Eine Lehrerin der Grundschule sagte ihm, er sei sĂŒĂŸ wie Zucker, und nannte ihn „marmellata e zucchero“ (Marmelade und Zucker).

Kommentare sind geschlossen.